Glasfaser

Für die Übertragung grosser Datenmengen in möglichst kurzer Zeit ist der Einsatz von Glasfasern unumgänglich. Weil heute auch Verkabelungen in Gebäuden vermehrt mit Glasfasern realisiert werden, benötigt man zunehmend Komponenten, die Kupferschnittstellen in optische Schnittstellen umwandeln. B&B Electronics Group (ehem. IMC Networks) bietet eine breite Palette von Komponenten für Applikationen wie FTTH. Media Konverter werden heute auch mit End-to-End-Management, Priorisierung, Traffic Shaping für Carrier, um Services bei Kunden zu terminieren.
Die DWDM/CWDM-Systeme tragen durch ihre Modularität und Einfachheit dazu bei, die Standorte untereinander mit n x Gigabit und n x Fibre Channel zu verbinden. Verbindungen zwischen Rechenzentren und Remote-Zugriffe auf Server und Applikationen können wir zusammen mit unserem innovativen Lieferanten Transmode AB bestens abdecken.

Modularität, Flexibilität, schnelle Bereitstellung und Änderung von Ethernet- und TDM-Verbindungen sind heute für einen Carrier entscheidend. Eine wachsende Kundschaft vertraut der einzig- artigen Carrier - Ethernet - Lösung von Nokia Siemens Networks. Sie bringt Vorteile, die sich sonst nur mit einem viel grösseren Geld- und Personal- aufwand realisieren lassen. Die Optimierung existierender Ethernet- und Mietleitungsverbindungen steht dabei genau so im Blick wie zukünftige Services wie VoIP, IPTV und Video on Demand.