WDM: schnell & leistungsstark

Trigon AG

N x 100 Gigabit übertragen? Mit Lichtgeschwindigkeit? Kein Problem. Die WDM-Technologie macht das möglich. Mit DWDM und CWDM nutzen Sie Ihre Glasfaser-Infrastruktur optimal und verhelfen Ihren Kunden zu mehr Bandbreite.

Warum WDM?

Der Anspruch an die Kommunikationsmenge und die Zuverlässigkeit von Übertragungs-Netzwerken und Datenflüsse steigt. Reichten früher 10 Mbit pro Arbeitsplatz, ist heute 1 GbE Standard und in den nächsten Jahren wird sich 10 GbE als Standard etablieren. Logisch, dass sich die Übertragungstechnik auf 100 GbE Geschwindigkeit einstellt, insbesondere Datencenter und Storage Area Networks fordern diese Kapazität. Is the sky the limit? Wir jedenfalls arbeiten bereits an Projekten die 2020 eine Übertragungskapazität von 2,4 Terrabit/s bieten.

Dank WDM günstig Glasfaserkapazität erweitern

Für die Carrier-Industrie erfunden, heute für jedes Unternehmen erschwinglich, optimiert die moderne WDM-Technologie die Übertragungskapazität von Glasfasern. Mit WDM – Wavelength Division Multiplexing – werden bald Daten mit x Tbit/s übertragen. Als Basis dienen «Dark fibre», also mietbare Glasfasern, die in immer mehr Gebieten zur Verfügung stehen – in der Schweiz sind bereits viele urbane Gebiete gut erschlossen. Und trotzdem kommt es immer wieder zu Engpässen. Mit DWDM (Dense Wavelength Division Multiplexing) und CWDM (Coarse Wavelength Division Multiplexing) stehen Glasfaser-Technologien zur Verfügung, die mit dem rasant ansteigendem Anspruch Ihrer Kunden an mehr Bandbreite mithalten und die bestehende Glasfaser / Dark Fibre Infrastruktur optimal nutzen können.

Aktive vs. passive WDM-Lösung

Clever & sicher

Aggregierte Bandbreiten, bei Bedarf verschlüsselt. Definierte Übergänge, die überwacht werden. Erprobt und weit verbreitet im Einsatz.

Mehr zu aktives WDM

Einfach & günstig

Einfach zu bauen, robust im Betrieb. Braucht wenig optische Fachkenntnisse - funktioniert nach dem Baukasten-Prinzip. Interessiert?

Mehr zu passives WDM

Wer profitiert von WDM?

Der Ursprung der WDM-Technologie liegt bei den Betreibern von Unterwasserkabeln, die sehr schwierig und teuer zu verlegen waren. Heute ist die Bandbreite der DWDM und CWDM Angebote gewachsen und bietet genauso für Firmen, Rechenzentren-Betreiber und öffentlich-rechtliche Organisationen Übertragungslösungen. Einige Beispiele gefällig?

5 WDM-Fakten, die überzeugen

  1. Überzeugender TCO:
    a. optimale Ausnützung der Glasfaser
    b. tiefer Stromverbrauch
    c. tiefe Mietkosten für Dark fibre
  2. Sicherheit dank Redundanz: Wir planen WDM-Netze redundant und helfen Ihnen dabei regulatorische und sicherheitstechnische Anforderungen einzuhalten.
  3. Sicherheit dank Verschlüsselung: alle Daten sind auf dem Weg zwischen zwei Netzwerkpunkten verschlüsselt und sicher.
  4. Niedrige Latenzzeiten: Mit WDM-Technologie kann in Realtime auf Datenbanken zugegriffen werden.
  5. Instant Bandwith: Bauen Sie mit uns ein leistungsstarkes Netz und nutzen Sie die von Ihnen gewünschte Kapazität. So bleiben Sie flexibel, wenn mehr Leistung gewünscht ist. Instantan, durch Erwerben der Lizenz steigern Sie die Kapazität.
Daniel Grob

Technik und Engineering Ihr Use Case sieht ähnlich oder anders aus? Wir finden die passende Lösung zu Ihrer WDM-Herausforderung.

WDM-Lösungen von renommierten Herstellern

Ob Transponder, Muxponder, (TDM) Time Division Multiplexer, Optical Switches oder Transceivers / SFPs, wir führen alle Komponenten, die Sie für Ihr leistungsstarkes Netzwerk brauchen. Dabei sind wir nicht nur Händler, sondern evaluieren weltweit die interessantesten Komponenten, testen diese in unserem Labor und konfigurieren diese für Ihre Anwendung. Interesse geweckt? Testen Sie unser Können!

Zufriedene Kunden

Seit 15 Jahren dürfen wir unsere WDM-Kompetenz für Kunden aus allen Branchen unter Beweis stellen. Und wie dürfen wir Ihnen dienlich sein?